Maxime

Die Maxime steht für eine geordnete Welt,
die sich in der Dreiheit:

 

Linien:        das Enstehen

Formen:     das Leben

Farben:      die Vitalität

unter dem Terminus "Triade", das plastiche Leben, vereinigt.

Ziel ist, das Objet trouvé, hauptsächlich gefundenes Holz, in Assoziation mit diesen Linien, Formen und Farben in die alltägliche Umgebung einfließen zu lassen.

An dieser Stelle wird die Grenze zwischen Kunst und Design so porös, dass man bei den Objekten, die vom Kubismus und vom Konstruktivismus geprägt sind, von dekorativer Kunst sprechen kann.

  • w-facebook

© 2018 by Valentin Bauer

Proudly created with Wix.com